Gibt man im Tattoo-Studio Trinkgeld?

STIMMT SO – GIBT MAN IM TATTOO-STUDIO TRINKGELD?

Im Café, Restaurant oder Lieferdienst ist es total normal, Trinkgeld zu geben. Aber macht man das auch beim Tätowierer? Hier sind viele Kunden, aber auch Artists unsicher. Wir geben eine Empfehlung, wie du damit umgehen kannst. 

Direkt zu Beginn klargestellt: Trinkgeld ist komplett freiwillig und kein Muss! Zumindest bei uns im Studio ist dir niemand böse oder versteht es als Angriff, wen kein Trinkgeld gegeben wird. Gleichzeitig freut man sich natürlich immer über einen kleinen “Tipp” als Zeichen der Zufriedenheit. Das schmeichelt den Tattoo-Artists, aber auch die Kollegen am Empfang oder im Hintergrund, die sich im Vorfeld um deinen Termin gekümmert haben oder deinen Aufenthalt im Studio so angenehm wie möglich gestalten.

Und wie viel Trinkgeld gibt man? In der Gastronomie gibt es die 10%-Regel (10% vom Gesamtbetrag gilt als guter Richtwert für ein Trinkgeld). Daran kann man sich auf jeden Fall orientieren, es ist aber keine feste Regel. Auch ‘nen Fünfer für die Kaffeekasse ist total lieb.

Es gibt aber auch Alternativen zum klassischen Trinkgeld. Eine Tafel Schokolade, ein Bierchen (für später natürlich) oder auch Blumen sind eine schöne Art, seine Dankbarkeit auszudrücken und freut uns mindestens genauso. Manchmal wird das Trinkgeld auch für weitere Aktionen genutzt und eingesetzt – zum Beispiel als gemeinnützige Spende. Hierzu findet man meistens auf der Website, auf den Social Media Kanälen oder direkt im Studio konkretere Infos (so zum Beispiel bei uns, wenn wir für notbedürftige Tiere sammeln). Damit  tut man dann sogar noch was Gutes mit seinem Trinkgeld.

Es gibt also verschiedene Möglichkeiten, seine Zufriedenheit auszudrücken. Trinkgeld ist immer eine willkommene Variante, dies zu tun. Es ist aber keine Selbstverständlichkeit und wird nicht von dir erwartet. Fühl dich also nie gezwungen, Trinkgeld geben zu müssen. Wenn, dann solltest du dich damit immer wohl fühlen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.